Tageshort

Tageshort

Bauliche Veränderungen in der Nachbarschaft verlangen ab 1. Januar 2018 eine Änderung in der bisherigen Geschäftspraxis

 

In der nahen Zukunft sind in der Nachbarschaft der Tierpension verschiedene Bauvorhaben geplant, was mich veranlasste, den Betrieb in meiner Tierpension den gegebenen Umständen anzupassen.

 

Ab 1. Januar 2018 kann ich Ferienplätze für Hunde und Katzen nur noch für langjährige Stammkunden zur Verfügung stellen. Das Angebot für die Betreuung von Hunden den Tag über erfährt keine Änderung.

 

Die Öffnungszeiten für Tageshunde sind wie folgt festgelegt:

Montag: 7.30 Uhr – 9.00 Uhr und 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Dienstag: 7.30 Uhr – 9.00 Uhr und 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Mittwoch: 7.30 Uhr – 9.00 Uhr und 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Donnerstag: 7.30 Uhr – 9.00 Uhr und 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Freitag: 7.30 Uhr – 8.45 Uhr und 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen werden keine Tiere angenommen oder herausgegeben.

 

 

Die Tierpension ist seit dem 15. November 1984 im Besitz der Familie Locher. Seit Sommer 2004 liegt die Verantwortung für diese bei mir.

 

Im Laufe der letzten Zeit hat sich vieles in unserer Zivilisation verändert. Dies betrifft auch unsere Heimtiere. Diese nehmen einen anderen Platz in unserem täglichen Leben ein als auch schon. Mitunter hat sich auch die Haltung der Tiere geändert. Man geht vermehrt auf die Bedürfnisse dieser ein. Daraus habe ich mir die Aufgabe gestellt, mich laufend in Kursen über Kynologie und Tierpsychologie weiter zu bilden. Daraus ergab sich, dass ich unser bisheriges Konzept ändern musste, um die Tiere individueller betreuen zu können. Die Hunde werden bei mir in Paar-, Rudel- oder auch Einzelhaltung betreut.

 

Im weiteren biete ich Verhaltens- und Erziehungsberatung sowie Tierkommunikation, Reiki, Pflege im Hundesalon und Agilityausbildung an.

 

Ich habe Hundeboxen für Tageshunde, in denen die Hunde ausserhalb der Oeffnungszeiten untergebracht werden können. Die Hundeboxen sind mit Wolldecken und für die kleinen Hunde mit Körbchen ausgestattet. Die Boxen werden laufend kontrolliert und sich darin befindende Hunde raschmöglichst zu ihrem Tagesaufenthaltsplatz verbracht. Kunden, die ihre Hunde regelmässig ausserhalb der Oeffnungszeiten zur Tagesaufsicht bringen, erhalten einen Schlüssel für eine fest zugeteilte Boxe. So wird der Hund den ganzen Tag hindurch optimal versorgt und beschäftigt, während der Besitzer in Ruhe seiner Arbeit nach gehen kann.

 

Durch bauliche Veränderungen der Hundeboxen ist das Platzangebot für Ferienhunde arg geschrumpft. Pensionskatzen können im bisherigen Rahmen angenommen werden. Diese werden nur auf ausdrücklichen Wunsch alleine oder zu zweit gehalten. Im Normalfall verbringen Katzen bei mir ihren Aufenthalt gruppenweise. Platzieren werde ich nur noch Katzen, die ich selbst aufgezogen habe.

 

Die Kunden werden gebeten, dem Umstand Rechnung zu tragen, dass durch die Umstellungen in der Tierpension das Platzangebot kleiner geworden ist, wodurch sich eine frühzeitige Reservation empfiehlt.

 

Für Nager und Vögel besteht ein kleines Angebot an Ferienplätzen. Diese werden jedoch den besonderen, von Zuhause gewohnten, Lebensgewohnheiten angepasst. Denken Sie also auch da an ein frühzeitiges Reservieren.

 

Problemtiere sind bei mir ebenfalls willkommen. Sei es, dass sie Spezialfutter vom Tierarzt oder irgend welche Medikamente benötigen oder nach besonderen Kriterien betreut werden müssen. Allergien bei Tieren oder Hitze bei Hündinnen sind für mich kein Problem. Wichtig scheint mir nur, dass mich der Tierbesitzer detailliert informiert.

 

v

Zuchtstätte

 

vom Wandergut

 

Chihuahua

Border Terrier

Nicole Locher

 

Luzernerstrasse 80

6014 Luzern-Littau

info@sinidogs.ch

041 250 30 66

© Copyright. All Rights Reserved. Webdesign. www.weboutfit.ch